Auf möglichst natürliche Art und Weise ein erlesenes Produkt für den Weinliebhaber zu schaffen, ist meine Maxime. Die Qualität muss im Weingarten wachsen, sie muss nur im Keller zur vollen Entfaltung gebracht werden. Ich mache natürlich gereifte, harmonische und bekömmliche Weine, bei denen der Alkohol und die Säure im Hintergrund bleiben sollen. Gesunde Böden und deren schonende Bearbeitung legen den Grundstein für ein optimales Wachstum der Weinreben. Ebenso ist ein konstantes und harmonisches Nährstoffangebot von Nöten, um die Trauben richtig zu ernähren. Nur dann können sie exzellente Qualitäten liefern. Ein sparsamer Rebschnitt, eine hohe Laubwand, eine eventuelle Frucht und minimale Blattausdünnung sind mir ein weiterer Garant für gesunde Trauben. Zum optimalen Reifezeitpunkt erfolgt die händische Traubenernte, wobei sofort ungeeignete Beeren ausgesondert werden. Dass diese Qualitätsphilosophie eine Mengenreduktion bedeutet, versteht sich wohl von selbst.
Sauberkeit im Keller ist mein oberstes Gebot. Eingriffe in das Erntegut nehme ich nur dann vor, wenn es unbedingt erforderlich ist. Wenn auch nicht jeder Jahrgang von Natur aus gleich sein kann, so ist es dennoch mein Bestreben, eine über Jahre hindurch gleich bleibende Qualität zu bieten.
Alle Trauben werden gerebelt und schonend verarbeitet. Die Weißweinmoste werden vorgeklärt, die darin enthaltenen Histamine weitestgehend entfernt und bei kontrollierter Kühlung vergoren. Nach der Gärung erfolgt eine ehest mögliche Klärung, um das Bukett und die gewünschten Fruchtsäuren zu erhalten.
Die Rotweinmaische wird je nach Möglichkeit erhitzt oder offen vergoren. Biologischer Säureabbau ist erwünscht. Die fertigen Weine lagern dann mindestens ein Jahr in großen Eichenfässern. Nach der Flaschenfüllung gelangen sie erst nach Jahren in den Verkauf.
Mit all diesen Maßnahmen möchte ich harmonisch fruchtige Weißweine im Kabinettbereich , vollmundige extraktreiche, milde Rotweine und hochwertige edelsüße Prädikatsweine erzeugen, die auch lange lagerfähig sind.

Überzeugen Sie sich mit mir, bei einer Degustation meiner Weine über deren Güte.