Bouvier Spätlese 79

GOLDMEDAILLE

Bouvier Spätlese 1979. Goldmedaille

O,7 Liter 11 Vol.%
Diese Weinrebe stammt aus der französischen Schweiz, von wo sie in die ehemalige österr. Südsteiermark kam. Im Weingut von Clothar Bouvier wurde sie entdeckt – daher auch der Name – und dort weitervermehrt. Die kleinen bis mittelgroßen Trauben tragen Beeren von einem schönen Gelb, das in der Sonne bernsteinfarben wird. Ihr Saft ist sehr süß und von großer Feinheit. Dieser Wein hat eine goldgelbe Farbe, ist vollmundig mild und extraktreich und besitzt auch neben einer entsprechenden Restfruchtsüße einen zarten Muskatton im Bukett. Die Bouviertraube bringt einen Luxuswein hervor, eine adelige Dame, die wunderbar zu altern versteht.

Riesling Auslese 1979

GOLDMEDAILLE

Riesling Auslese 1979. Goldmedaille

O,7 Liter 11,5 Vol%.
Das Jahr 1979 war eines der besten Prädikatsweinjahre in unserem Betrieb. Sonne und Regen waren im ganzen Jahr optimal verteilt, der Herbst warm mit einer hohen Luftfeuchtigkeit in den Nächten. Ein idealer Nährboden für den Edelschimmelpilz. Das Ergebnis : eine vollreife Auslese, harmonisch mit pikanter Säure und edler Fruchtsüße.

Blaufränkisch Kabinett 1977

GOLDMEDAILLE

Blaufränkisch Kabinett 1977. Goldmedaille

O,7 Liter 12 Vol.%
Die Spätfröste des Jahres 1977 hatten die Blaufränkischtrauben schwer geschädigt. Der Ertrag war dann entsprechend gering, die Qualität jedoch ausgezeichnet. Es war einer der besten Blaufränkischjahrgänge seit langer Zeit. Dieser Wein besitzt eine rubinrote Farbe, ein sehr fruchtiges Bukett, das sich auf der Flasche zu einem dezenten, an Brombeeren erinnernden Lagerbukett entwickelte. Im eleganten Abgang ergibt sich auf Grund der idealen Gerbstoffkomponenten und der hohen Extraktwerte ein wunderschönes Rotweinbild.